null

Sorgenfrei in Rente

Grandioser Start in das Jahr.

Neuigkeit vom 15.01.2021

Das Jahr ist nicht ganz zwei Wochen alt und ich habe mein Ziel für meine monatliche Dividende schon fast erreicht. Die Welt befindet sich im Lockdown, aber die Börsen atmen auf und die Kurse explodieren.

Gewinnmitnahmen und Depotanpassung.

Vor allem die Werte um die erneuerbaren Energien, ob Wasserstoffwerte oder auch Fahrzeughersteller für Elektromobilität (NIO, Tesla) stiegen weiter sehr stark an. Werte wie Plug Power oder ITM Power haben große Kooperationen oder Projekte gemeldet, wodurch der Kurs förmlich explodierte.

Ich habe die ersten zwei Wochen recht intensiv mein noch nicht in Dividendenwerte investierte Geld dafür verwendet solche Werte zu kaufen und wieder zu verkaufen, um damit wiederum Geld in weiteren Dividendewerten anzulegen.

Somit konnte ich mein Depot in den letzten 14 Tagen um 3,19% gegenüber dem 31.12.2020 im Kaufwert erhöhen. Das Gesamtdepot befindet sich derzeit 10,93% im Plus.

Gerade die verschiedenen REITs oder auch Werte wie AT&T und Lumen in meinem Depot sind noch lange nicht da, wo sie vor der Krise waren. Im Gegensatz zu den Technologiewerten oder auch den derzeit sehr stark gehypten Werten aus dem erneuerbaren Energiensektor haben diese Werte aus meiner Sicht noch einiges an Luft nach oben.

Ganz besonders freut mich der aktuelle Stand meines passiven Einkommens. In Summe habe ich (theoretisch) die 10.000 Euro pro Jahr vor Steuerabzug geknackt. Ich muss jetzt nur noch die Werte so halten und die Firmen müssen entsprechend auch die geplante Dividende weiter zahlen. Tanger Factory zum Beispiel hat gerade angekündigt, wieder eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,1775 US-Dollar zu zahlen. Ich habe aber auch noch Werte wie EPR Properties, AMC Entertainment oder Coty im Depot, die bis auf Weiteres keine Dividende zahlen. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Nach heutigem Stand erhalte ich im Schnitt pro Monat 623,12 Euro nach Steuern. Meine persönliche Dividendenrendite über alle Werte liegt derzeit bei 6,63% nach Steuern (8,91% vor Steuern). Die monatlichen Dividendenzahler liegen bei 322,13 Euro nach Steuern mit einer Rendite von 7,79%.

Damit konnte ich meine Dividendenrendite von 524,67 Euro zum 31.12.2020 in den letzten 14 Tagen um fast 100 Euro nach Steuern pro Monat erhöhen. Außerdem habe ich das Ziel zum 31.12.2021 mindestens 650 Euro pro Monat als passives Einkommen nach Steuern zu erhalten damit schon fast erreicht. Und das mit einer höheren Rendite als geplant (siehe Artikel "Mein Börsenjahr 2020 und Ausblick 2021").

Anbieter Manuel Palkowitsch | © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten | Impressum