@Pixabay

Sorgenfrei in Rente

Ecoligo: Nachhaltig investieren.

Am 03.01.2021 habe ich mein erstes Investment bei Ecoligo getätigt. Mittlerweile unterstütze ich 11 nachhaltige Projekte. Auf Ecoligo bin ich durch den Blog junginrente von David gestoßen. Lest mehr dazu warum ich von Ecoligo überzeugt bin und in Zukunft weitere Projekte unterstützen werde.

Was ist Ecoligo?

Die ecoligo GmbH wurde im Februar 2016 gegründet und bietet eine vollständig finanzierte Solar-as-a-Service Lösung für Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern an und unterstützt diese mit einer komplett digitalen Plattform zur Finanzierung und Entwicklung von Solarprojekten.

Die Crowdinvesting-Plattform namens ecoligo.investments wird von der ecoligo invest GmbH betrieben. Die ecoligo invest GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Frankfurter CrowdDesk GmbH. Sie ist für die technische Infrastruktur der Online-Plattform verantwortlich ist. 

Das Prinzip.
Bei den Investments handelt es sich derzeit ausschließlich um Solaranlagen. Deren Errichtung wird durch die eingeworbenen Crowdinvesting-Mittel vorfinanziert.

Der Stromabnehmer braucht anschließend nicht für die Installation der Anlage zu zahlen, sondern nur für den gelieferten Strom. Die Erlöse aus dem Stromverkauf gehen nach Abzug der laufenden Betriebskosten vollständig an die Crowdinvestoren. Auf diese Weise sollen sowohl die bereitgestellten Mittel getilgt als auch die vereinbarten Zinsen gezahlt werden können.
(Quelle: ecoligo.investments und junginrente.de)

Aktualisiert am 01.01.2023

Meine Investition bei Ecoligo.

Heute habe ich in Projekt Nummer 11 bei Ecoligo investiert. Dabei ist der Mindestanlagebetrag 100 Euro, die in Crowdinvest-Form angelegt und je nach Projektlänge nach einigen Jahren inkl. Zinsen zurückgezahlt werden. Dabei variieren die Zinsen und auch die Projektlänge. Das heutige Projekt "Dong Hai Ben Tre I" hat zum Beispiel eine Laufzeit von 5 Jahren und bietet mit Sonderzins bis morgen Abend 8%. Die Raten kann man ganz transparent auf der Seite einsehen, generell ist die ganze Thematik sehr gut erklärt.

Aktuell laufende Projekte.
Seit dem 03.01.2021 bin ich in 11 Projekte investiert.
In 2022 wurden 33,43 Euro an Erträgen (nach Steuern) gezahlt.

Gibt es Risiken?
Ja, natürlich. Die 100 Euro werden als Nachrangdarlehen angelegt, das bedeutet das im Falle einer Insolvenz die eigene Forderung erst nach denen aller anderen Gläubiger bedient wird. Also notfalls sind die 100 Euro weg. 

Das zweite Risiko ist die Anlagestruktur von ecoligo.investments. Man vergibt das Darlehen an eine in Deutschland ansässige, haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft, die in der Regel in mehrere Projekte gleichzeitig investiert ist. 

Falls zum Beispiel ein anderes Projekt der Unternehmergesellschaft wirtschaftlich fehlschlägt, kann es sein das die Verbindlichkeiten aus meinem Projekt ganz oder teilweise nicht mehr bedient werden. 

Mehr Change als Risiko?
Bisher hatte ich noch bei keinem einzigene Projekt einen Totalausfall. Zudem ist die Investitionssumme mit 100 Euro überschaubar. Ecoligo bietet aus meiner Sicht eine gute Möglichkeit nachhaltig Geld zu investieren ohne dabei großartig in ein Risiko zu gehen. Zudem sind die Projekte durch die hohe Transparenz auf der Internetseite sehr greifbar. Aber schaut selbst!

Anbieter Manuel Palkowitsch | © Copyright 2023. Alle Rechte vorbehalten | Impressum