null

Sorgenfrei in Rente

Sparen für unsere Kinder.

Zusätzlich zu unseren Absicherungen haben wir uns entschlossen einen Teil des Kindergeldes für unsere Kinder anzulegen. Wir legen dazu jeden Monat von den derzeit 438 Euro Kindergeld für zwei Kinder 50 Euro auf das Kindergeldkonto und 200 in einem Depot an.

Das U18 Konto.

In dem Moment als wir wussten, dass wir zum ersten Mal Eltern werden, haben wir uns bereits Gedanken gemacht, wie wir einen Teil des Kindergeldes für die Zukunft unserer Kinder anlegen können. Da wir bereits ein Gemeinschaftskonto bei der DKB hatten, kam das U18 Konto der DKB genau richtig. Damit erhält das Kind bis zur Volljährigkeit ein eigenes, kostenloses Konto, worauf wir als Eltern noch Zugriff darauf haben. 

Wir verwenden das Konto seitdem zum monatlichen Sparen von 25 Euro pro Kind.
Dabei überweisen wir via Dauerauftrag 50 Euro vom "Kindergeldkonto" auf die Konten unserer beiden Töchter und lassen es anschließend bis auf einen Cent komplett auf die Visa-Karte transferieren. Damit erhält man mehr Zinsen als auf dem normalen Girokonto. 

Noch ein Tipp am Ende: Beantragt auf jeden Fall auch einen Freistellungsauftrag für die Kinder. Auch die Kinder können bereits bis zu 801 Steuerfrei als Zinsen erhalten. Das habe ich erst später gelesen und damit Anfangs für die Große unnötig Kapitalertragssteuer gezahlt.  

Aktualisiert am 06.08.2022

Das Depot bei DKB.

In 2020 haben wir uns dann dazu entschieden, statt 50 Euro pro Kind 75 Euro zu sparen, also 150 Euro in Summe. Das haben wir im August 2021 auf 250 Euro angehoben. Bevor aber wieder das Geld auf dem Konto landet und bei gut 0,03% Zinsen pro Jahr dort von der Inflation aufgefressen wird, haben wir uns überlegt 250 Euro davon in ETFs für die Kinder anzulegen.

Die ersten ETFs haben wir bereits ab dem 24.08.2020 bespart, am 01.07.2021 wurden die ETFs jetzt auf neue U18 Broker Depots übertragen. Seitdem wurden auf jedem Depot der MSCI World von HBSC mit je 50 Euro sowie der S&P 500 von iShares mit je 50 Euro pro Monat bespart. Dazu kamen 1,50 Euro Ordergebühr pro Ausführung.

Seit dem 20.06.2022 besparen wir nun mit je 125 Euro pro Monat pro Kind den Vanguard FTSE All-World High Dividend (WKN A1T8FV) plus 1,50 Euro Ordergebühr und lassen die anderen ETFs vorerst liegen.

Anbei der aktuelle Stand zum 06.08.2022 (seit Einrichtung).
Die genauen Prozentwerte könnt ihr im hinterlegten Link von Parqet einsehen.

Das Depot vom ersten Kind im Überblick (+4,88%):
HSBC MSCI World (WKN A1C9KK), +3,07%
iShares S&P 500 (WKN 622391), +7,77%
FTSE-All World High Dividend (WKN A1T8FV), +4,25%


Das Depot vom zweiten Kind im Überblick (+4,82%):
HSBC MSCI World (WKN A1C9KK), +2,75% 
iShares S&P 500 (WKN 622391), +7,20%
FTSE-All World High Dividend (WKN A1T8FV), +4,25%

Anbieter Manuel Palkowitsch | © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten | Impressum