@Pixabay

Sorgenfrei in Rente

Der April im Überblick.

Neuigkeit vom 01.05.2021

Im April habe ich mich weiter mit tresor.one beschäftigt und mein ETF-Depot ausgebaut. Heute habe ich dann auch die Steuererklärung für 2020 versendet. Viel Spaß beim Lesen.

Der April im Überblick.

Dividendenzahlungen April.
Eine detaillierte Auflistung der Dividenden erhaltet bei tresor.one. Dort werden die eingegangen Dividenden nach Umrechnungskurs dargestellt. Allerdings sind das Brutto-Dividenden, also ohne Abzug der Kapitalertragssteuer oder Quellensteuer. Im April habe ich 745,34 Euro nach Steuern als Dividende erhalten. Das war bisher der absolute Rekord an Dividendenzahlung in einem Monat.

In Summe habe ich in 2021 bisher 2.967,46 Euro nach Steuern an Dividende erhalten, also im Schnitt ca. 741 Euro pro Monat. Das ist bereits mehr als ich im Schnitt für mich ausgerechnet habe, was aber daran liegt, das ich auch noch durch Umschichtung vom Comdirect auf das Trade Republic Depot einige Dividenden dort erhalten habe, die ich nun nicht mehr bekomme.

Ausführung von ETF-Sparplänen im Mai in Höhe von 1.200 Euro.
Anfang April wurden einige Sparpläne in Höhe von 1.100 Euro bei Scalable Capital ausgeführt, um die ETFs zu erhöhen. Auch Anfang Mai werden wieder Sparpläne von 1.200 Euro ausgeführt. Das ist derzeit überdurchschnittlich viel, da ich ja eigentlich 250 Euro pro Monat per Sparplan bei Scalable besparen möchte. Ich will aber anfangs die ETFs weiter erhöhen und sie ausgleichen. Zudem habe ich noch eins, zwei Dividenden-ETFs beigefügt, um die TER-Kosten der anderen ETF langfristig über die Dividendenzahlung auszugleichen.

Meine Depots im Vergleich.
Die Höhe der einzelnen Depots könnt ihr bei tresor.one im Detail anschauen (Verlinkung unter "Meine Depots im Überblick").

Steuererklärung für 2020 abgegeben.

In den letzten Tagen und vor allem heute, wo es so regnerisch war, habe ich die Zeit genutzt und mal meine Steuererklärung für 2020 fertig gestellt und abgesendet.

Dabei wurde mir nochmal klar, dass durch meinen Strategiewechsel in 2020, mein Depot auf Dividendenwerte umzustellen, in 2020 in Summe 7.686 Euro Steuern und 423,58 Euro Solidaritätszuschlag aus Aktienverkäufen an den Fiskus gegangen sind.
Nun klingt das viel, aber letztlich ist es ja Geld, was ich durch Aktienverkäufe erhalten habe und ansonsten auf dem Konto versauert wäre. Zudem muss man ja ca. 3 mal soviel an Gewinn rechnen.

Damit ist 2020 erfolgreicher verlaufen als 2019, trotz Pandemie. 

Auch wenn ich gerade nur einmal im Monat einen Bericht hier einstelle, so findet ihr immer die aktuellen Werte der Depots auf tresor.one. Das liegt daran das ich da recht schnell durch Upload der PDFs die Daten aktualisieren kann (hier mehr dazu).

Ansonsten war der Monat recht ruhig. Ich habe einige Werte bei Trade Republic verkauft, so dass ich Steinhoff anheben kann, da ich denke das Steinhoff noch ein Tenbagger wird. Das ist aber nur meine Meinung und soll nicht zum Kauf animieren.

Ansonsten kann man demnächst bei Trade Republic die Cryptos Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und Ethererum handeln. Bin gespannt ob ich mir den ein oder anderen Wert ins Depot lege. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Anbieter Manuel Palkowitsch | © Copyright 2022. Alle Rechte vorbehalten | Impressum